55 Artikel

  • Das ideologische Fundament des Islâm: Allâh - Teil 3

    Auf Grund Seiner Barmherzigkeit erlangen wir wahres Wissen und sehen das wahre Licht. Weil Er barmherzig ist, erschafft Er uns in der schönsten Gestalt und macht uns Sonne und Mond dienstbar, mit dem Erdboden und dem Wasser, mit der Erde und den Himmeln, mit den Pflanzen und den Tieren. Er ist der Schöpfer all dieser und vieler weiterer Dinge.. Weiter

  • Das ideologische Fundament des Islâm: Allâh - Teil 2

    Der Schöpfer und Erhalter der Welt, der Urheber und Versorger des Menschen, die dynamische Kraft und effektive Wirkkraft in der Natur sind alle ein und derselbe, und zwar als Allâh oder Gott bekannt. Er ist das Geheimnis aller Geheimnisse und das höchste aller Wesen. Im Qurân, dem wahren Buch Gottes, steht: Allâh ist.. Weiter

  • Das ideologische Fundament des Islâm: Allâh - Teil 1

    Das Wissen über Gott und der Glaube an Ihn stellen das eigentliche Fundament des Islâm dar. Die Frage nach der Existenz Gottes hat bedeutende Denker viele Jahrhunderte hindurch beschäftigt. Diejenigen, die an Gott glauben, scheinen sich darin einig zu sein, dass die begrenzte, endliche menschliche Verstandeskraft die Existenz des unendlichen,.. Weiter

  • Islâm - Die moderne Alternative! Teil 3

    Das Ziel Allâh erschuf den Menschen und der Mensch gehört Ihm. Allâh bestimmte, dass der Mensch eines Tages sterben und zu Ihm zurückkehren wird. Die Welt ist lediglich eine vorübergehende Phase. Wir werden geboren, wir leben in dieser Welt und dann sterben wir. Während wir also auf dieser Erde sind, hat Allâh.. Weiter

  • Islâm - Die moderne Alternative! Teil 1

    Einige Menschen denken, ein islâmisches Leben sei restriktiv. Der Islâm wurde jedoch als ausgewogene Lebensweise offenbart. Allâh der Allerhöchste schuf alle Menschen mit der so genannten „Fitra“ (natürliche Veranlagung). Der Islâm erkennt an, dass es in dieser Fitra innere Antriebe gibt, die die Rolle.. Weiter

  • Islâm - Die moderne Alternative! Teil 2

    Restriktive Regeln Die Verwendung des Wortes restriktiv stammt oft von jenen, die denken, sie würden ein freies Leben führen. Tatsache ist jedoch, dass man, wo immer man hingeht, Regeln und Bestimmungen vorfindet. Beispielsweise am Arbeitsplatz, an Hochschulen und an Universitäten und noch offensichtlicher auf den Straßen, wie.. Weiter

  • Ein Mitglied der schweizerischen politischen Partei, die das Minarett-Verbot vorantrieb, konvertiert zum Islâm

    Die Nachrichten über das Schweizer Verbot für den Bau von Minaretten machten Schlagzeilen und lieferten einen schockierenden Beleg für die Kraft der zunehmenden Intoleranz in Europa. Daniel Streich, militärischer Ausbilder und bis vor kurzem SVP-Politiker in der Stadt Bulle, hat die Partei verlassen, und zwar die politische Partei,.. Weiter

  • Dies ist die Religion Allâhs - Teil 4

    Die Erkenntnis als gottgegebene Veranlagung Wie kann man von allen Menschen erwarten, an den einen wahren Gott zu glauben, wenn man all die voneinander abweichenden Hintergründe, Gesellschaften und Kulturen berücksichtigt? Damit die Menschen dafür verantwortlich gemacht werden können, ob sie den einen wahren Allâh anbeten,.. Weiter

  • Dies ist die Religion Allâhs - Teil 3

    Woran erkennt man falsche Religionen? Es existieren viele Sekten, Kulte, Religionen, Philosophien und Bewegungen auf der Welt, die alle von sich behaupten, den richtigen Weg zu Allâh oder den einzig wahren Pfad zu Allâh darzustellen. Wie kann jemand bestimmen, welcher Weg nun richtig ist, oder ob alle in Wirklichkeit richtig sind? Eine.. Weiter

  • Dies ist die Religion Allâhs - Teil 2

    Schöpfung und Schöpfer Da eine völlige Unterwerfung des eigenen Willens unter den Willen Allâhs die Essenz des anbetenden Dienstes darstellt, ist die fundamentale Botschaft des Islâms die alleinige Anbetung Allâhs. Dies erfordert auch die Vermeidung der Anbetung, die an irgendwelche Personen, Orte oder andere Dinge.. Weiter

  • Dies ist die Religion Allâhs - Teil 1

    Jeder wird unter Umständen geboren, die nicht seine eigene Auswahl darstellen. Von Anbeginn der Existenz auf dieser Welt an wird jeder sozusagen dazu gezwungen, die Religion seiner Familie oder die Ideologie seines Staates anzunehmen. Im Laufe der Zeit erreicht man seine Jugendjahre. Gewöhnlich ist man in dieser Zeit vollkommen einer Gehirnwäsc.. Weiter

  • Islâmische Lebensweise - Teil 1: Voraussetzungen der isl. Lebensauffassung

    Grundsätzliche Voraussetzungen der islâmischen Lebensauffassung 1. Allâh, der Der Schöpfer, Der Lenker und Der Herr des Universums ist, hat den Menschen erschaffen und ihm einen vorübergehenden Aufenthalt in jenem Teil Seines unermesslich großen Königreichs- dem Kosmos- zugewiesen, den wir Erde nennen. Er hat.. Weiter

  • Beispiele für Gleichberechtigung im Islâm

    Erstes Beispiel Abû Dharr möge Allah mit ihm zufrieden sein ärgerte sich aus irgendeinem Grund über Bilâl Al-Habaschî, den von Abû Bakr freigelassenen Sklaven möge Allah mit beiden zufrieden sein. Beide waren Gefährten des Propheten Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken... Weiter

  • Das vermeintliche Schwert des Islâm - Teil 1

    Die wenigen Menschen, die zuerst den Islâm durch den Propheten Muhammad (Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken) annahmen, waren seine Frau Chadidscha (möge Allah mit ihr zufrieden sein) sein Zögling Zayd (möge Allah mit ihm zufrieden sein) und sein elfjähriger Cousin ’Ali (möge Allah mit.. Weiter

  • Islâmische Lebensweise - Teil 10: Demokratie aus der Sicht des Islâm

    Demokratie aus der Sicht des Islâm Die obige Erläuterung des Begriffes Chilâfa macht auch voll und ganz deutlich, dass nie ein einzelner oder eine Dynastie oder eine bestimmte Klasse Chalîfa sein kann, sondern dass die Ermächtigung zum Kalifat der gesamten Gruppe von Menschen, der Gemeinschaft als Ganzes übertragen.. Weiter