151 Artikel

  • Der Tag, an dem ich starb - Teil 2

    Die Fahrt zum Leichenschauhaus war das schlimmste Erlebnis in meinem gesamten Leben. Ich war allein. Es war dunkel und kalt. Ich sehnte mich nach meiner Mutter. Ich vermisste meinen Bruder. Ich blickte nach meiner Schwester. Ach, hätte ich doch meinen letzten Abend mit meiner Familie verbracht statt mit Umar und Mâlik. Was würde wohl.. Weiter

  • Der Tag, an dem ich starb - Teil 1

    Das Leben ist nicht vorhersehbar. Jedoch dachte ich immer, ich wüsste, was als Nächstes kommt. Es geschah vor sechs Tagen. Ich war mit meinen beiden Freunden Mâlik und Umar auf dem Weg nach Hause. Es war eine Halloween-Nacht. Wir kamen gerade aus dem Kino und hatten den Film „Saw 3“ genossen. Als ich einen Blick auf die Uhr.. Weiter

  • Ein neues Jahr im Hidschra-Kalender - Teil 1

    Wir sind gerade dabei ein Jahr zu verabschieden, das Zeuge für oder gegen uns sein wird. Wir werden bald ein neues Jahr empfangen. Ein Abschnitt im Leben eines jeden Menschen ging vorbei, je mehr Tage vergehen, desto näher kommen wir auch dem Jenseits. Der Imâm Al-Hasan Al-Basrî Allah erbarme sich seiner sagte: „Oh Sohn.. Weiter

  • Warum Gott gehorchen? - Teil 2

    Die einzig wahre Rechtleitung Letztlich verbleibt nur noch eine Quelle der Wahrheit: das allerhöchste Wesen, von dem man das notwendige Licht erhalten kann. Gott ist Allwissend und Allsehend. Er kennt die innere Wirklichkeit aller Dinge. Er allein kann dir sagen, was dir nutzt und was dir schadet. Er allein kann bestimmen, welche Taten richtig.. Weiter

  • Warum Gott gehorchen? - Teil 1

    Geschwister im Islâm! Wie der Qurân uns lehrt, bedeutet Islâm völlige Hingabe an Allâh, und dass niemand ein wahrer Muslim sein kann, solange er nicht den Gehorsam gegenüber anderen Geschöpfen unterlässt und Allâh allein gehorcht. Warum wird aber dem Gehorsam - Allâh und Seinem Gesandten gegenübe.. Weiter

  • Die leichte Erregbarkeit

    Aller Lobpreis gebührt Allâh! Möge Er Seinen Gesandten sowie dessen Familie und Gefährten in Ehren halten und ihnen allen Wohlergehen schenken! Und nun zum Thema! Zorn ist eine Charaktereigenschaft, von der sich ein Muslim fernhalten soll, denn er hat Folgen, die das Individuum im Diesseits und im Jenseits bereut. Zorn ist ein.. Weiter

  • Die innere Haltung des Muslims angesichts von Schwierigkeiten oder schwerer Krankheit

    - Sei dir bewusst, dass das, was dir widerfahren ist, sowie das, was dir nicht widerfahren ist, vorherbestimmt war und unabänderlich so kommen musste! - Sei geduldig angesichts von Schwierigkeiten und hüte dich vor Trauer und Zorn! - Sei gewiss, dass Allâhs Wahl besser ist als deine eigene! Wie groß das Unglück auch.. Weiter

  • Großartiges Ergebnis des Gebens – Teil 3

    Weg des Gebens Wenn dich dein Gedächtnis im Stich lässt oder du dich an nichts erinnern kannst, was du um Allâhs willen geopfert oder für deine liebe Umma getan hast, dann wisse, dass die Umma derzeit dringend jemanden braucht, der ihr hilft und sich ernstlich und eifrig um ihren Aufstieg und ihre Erhöhung bemüht. Dies.. Weiter

  • Großartiges Ergebnis des Gebens – Teil 2

    Es wird einem seiner Tat gemäß vergolten Wegen der enormen Aufopferungen, die Abraham (Frieden sei auf ihm) darbrachte, verewigte Allâh seinen Namen und erhöhte sein Ansehen in den Welten. So war er der Freund Allâhs, dem die Erfolgreichen folgen: „Wer hätte eine bessere Religion, als wer sein Gesicht Allâh.. Weiter

  • Großartiges Ergebnis des Gebens – Teil 1

    Struktur des Gebens Sie ist wahrhaftig wie eine Kerze. Es handelt sich um die Mutter, wobei es mich ehrt, dass der Duft ihres Gebens durch meine Worte ausströmt. Sie gilt als eine Kerze für alle Mitglieder ihrer Familie, die aus dem Vater und drei Söhnen, nämlich Bâsim, Aiman und Karîm besteht. Die Mutter opferte sich.. Weiter

  • Verhaltenskodex bei den Festen – Teil 2

    - Der Ansprache nach dem Gebet zuhören: Der Prophet Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken pflegte an den beiden Festtagen zum Gebetsplatz zu gehen, als erstes das Festgebet zu verrichten und sich dann den Leuten zuzuwenden, während sie noch in ihren Reihen standen, um sie dann zu belehren, ihnen etwas anzuvertrauen.. Weiter

  • Verhaltenskodex bei den Festen – Teil 1

    Eines Tages kam Abû Bakr As-Siddîq möge Allah mit ihm zufrieden sein bei seiner Tochter Âischa möge Allah mit ihr zufrieden sein herein. Bei ihr waren zwei junge Mädchen von den Ansâr (den aus Makka Ausgewanderten Helfenden) und sie sangen die Lieder der Ansâr aus der Zeit der Schlacht von Bu‘âth.. Weiter

  • Verhaltenskodex für Versammlungen - Teil 2

    Anstand und Höflichkeit beim Gespräch Der Muslim setzt sich höflich und würdevoll, er hört den Rednern gut zu, solange sie nichts Sündhaftes oder Schlechtes sagen, er fällt niemandem ins Wort. Wenn er spricht, dann so moderat, dass die anderen um ihn hören können, ohne dass er laut spricht. Allâh der.. Weiter

  • Verhaltenskodex für Besuch der Grabstätten

    Eines Tages ging der Prophet Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken an Grabstätten vorbei und fand eine Frau bei einem Grab weinen. Er sagte ihr: „Fürchte Allâh und sei geduldig!“ Die Frau kannte den Propheten Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken nicht. So sagte sie: „Lass.. Weiter

  • Verhaltenskodex für Versammlungen - Teil 1

    Eines Tages saß der Gesandte Allâhs Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken mit seinen Gefährten in der Moschee, da traten drei Männer ein. Zwei von ihnen näherten sich dem Gesandten Allâhs, während der dritte sich abwandte. Die beiden standen unweit des Gesandten Allâhs, bis der eine.. Weiter