2162 Artikel

  • Idealer Partner

    Einst begegnete ich einer Frau, die nie geheiratet hat. Sie sei auf der Suche nach einem perfekten Partner, gab sie gewöhnlich als Grund an. „Vielleicht hast du aber in all den Jahren jemanden gefunden, der deinem Ideal nahekommt“, warf jemand ein. „Das stimmt“, antwortete sie. „Leider war er ebenfalls auf der Suche.. Weiter

  • Was der Islâm der Welt bietet

    Eines der erstaunlichen Dinge, die dem Leser des Qurâns auffallen, ist die besondere Betonung der Beziehung des Menschen zur Umwelt. Dabei geht es nicht nur um den Menschen, die Familie und das Umfeld. Es geht um das gesamte Universum – Himmel und Erde – und Allâhs großartige Schöpfung. Dabei meine ich alle Elemente.. Weiter

  • Die Zeichen der Stunde

    Der edle Qurân und die prophetischen Überlieferungen enthalten viele Hinweise auf den Tag des Jüngsten Gerichts und die einhergehenden großen und kleinen Zeichen. Es folgt eine kurze Zusammenfassung dieser Vorzeichen, die den Tag des Jüngsten Gerichts ankündigen. Es gibt viele Bücher, Artikel und Vorträge, in.. Weiter

  • Die enge Beziehung zwischen Îmân und Moral – Teil 3

    Der Hadîth bedeutet – und Allâh weiß es am besten –, dass ein solcher Sünder im Allgemeinen zwar Mu’min ist, aber sein Îmân unvollständig ist, wegen der großen Sünde, die er begangen hat, und weil er sich nicht davon zurückgehalten hat. Daraus folgt aber nicht, dass er gar keinen.. Weiter

  • Die enge Beziehung zwischen Îmân und Moral – Teil 2

    Der Prophet (möge Allâh ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken) verband Schüchternheit (bzw. Schamhaftigkeit) mit Îmân, indem er sagte: „Schüchternheit und Îmân sind untrennbar verbunden. Fehlt eines von beiden, so fehlt auch das andere.“ Er sagte auch: „Schamhaftigkeit ist ein.. Weiter

  • Die enge Beziehung zwischen Îmân und Moral – Teil 1

    „Die umfassende und ganzheitliche Natur des Islâms ist eine seiner Grundannahmen – so sehr, dass diese zu einem seiner charakteristischen Merkmale geworden ist. Diese Religion durchdringt alle Aspekte des menschlichen Wesens: Körper, Vernunft, Geist, Verhalten, Gedanken und Gefühle und umfasst alle Aspekte seines weltlichen.. Weiter

  • Respekt: Schlüssel zum Erfolg – Teil 2

    Was ist das Problem? Salwa ist ein netter Mensch, gebildet und eine gütige Ehefrau. Sie stammt aus einer religiösen Familie, für die Werte und verwandtschaftliche Beziehungen wichtig sind. Wundere dich nicht, wenn ich sage, dass auch ihr Mann ein guter Mensch ist. Er stammt ebenfalls aus einer religiösen und gut gebildeten Familie... Weiter

  • Respekt: Schlüssel zum Erfolg – Teil 1

    Kann man der Behauptung eines Ehepaares Glauben schenken, es habe keine Meinungsverschiedenheiten in der Beziehung? Ich persönlich kann das nicht nachvollziehen, denn Unstimmigkeiten sind ein unvermeidlicher Bestandteil des Ehelebens. Wenn sogar der Prophet (möge Allâh ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken) Meinungsverschiedenheiten.. Weiter

  • Gläubige stützen sich gegenseitig – Teil 2

    Der Prophet hilft seinen Familienmitgliedern bei der Hausarbeit Al-Aswad (möge Allâh mit ihm zufrieden sein) sagte: „Ich fragte Âischa (möge Allâh mit ihr zufrieden sein): ‚Was tat der Prophet (möge Allâh ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken) in seinem Haus?‘ Sie sagte: ‚Seine.. Weiter

  • Den Zugang zur Verständigung nicht versperren

    Von Geburt an sind wir im gesellschaftlichen Netz der Kommunikation eingebunden. Nur so können wir einander verstehen und unseren Standpunkt deutlich machen. Wir lernen von klein auf, wie wichtig Kommunikation ist: als Babys weinen wir, um Hunger zu signalisieren und als Erwachsene äußern unsere Tränen einen seelischen Schmerz... Weiter

  • Disziplin bei der Anbetung

    Abdullâh stand jeden Morgen vor Fadschr auf und eilte zur Moschee, um das rituelle Gebet zu verrichten. Auch für das Maghrib- und Ischâ-Gebet begab er sich in die Moschee. Er las täglich im Qurân. In seiner Freizeit studierte er fleißig islâmische Bücher. Einen wesentlichen Teil seiner Zeit verbachte er mit.. Weiter

  • Gläubige stützen sich gegenseitig – Teil 1

    Zusammenarbeit bedeutet, sich gegenseitig zu helfen, um Bedürfnisse zu erfüllen und gute Taten zu vollbringen. Dies ist eine Notwendigkeit des Lebens und eine natürliche Veranlagung, die Allâh der Erhabene Seinen Dienern einflößt. Dem Wohle des Einzelnen, der Gesellschaft und der gesamten Nation kann nur durch Zusammenarbeit.. Weiter

  • Allâh ist gemäß den Erwartungen Seines Dieners – Teil 2

    Deshalb sollte man danach streben, die Pflichten zu erfüllen und mit Gewissheit daran zu glauben, dass Allâh der Erhabene die Taten akzeptiert und Sünden vergibt. Schließlich hat Er dies zu tun versprochen, und Allâh bricht niemals sein Versprechen. Wer denkt, Allâh würde ihn zurückweisen oder seine Reue nicht.. Weiter

  • Wie kann eine Frau zum Eheglück beitragen? Teil 1

    Vor geraumer Zeit bin ich zum Islâm übergetreten. Seit mehr als acht Jahren übe ich als Muslimin meine Religion aus – Al-Hamdulillâh! Wie so viele Konvertiten hatte ich auch eine dem Islâm fremde Vergangenheit. In meinem früheren Leben nahm ich mir vor, niemals zu heiraten oder Kinder zu bekommen. Ich wuchs in.. Weiter

  • Allâh ist gemäß den Erwartungen Seines Dieners – Teil 1

    Abû Huraira (möge Allâh mit ihm zufrieden sein) überlieferte, dass der Prophet (möge Allâh ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken) sagte: „Allâh der Erhabene sagt: ‚Ich bin so, wie Mein Diener es von Mir erwartet. Und Ich bin mit ihm, wenn er Meiner gedenkt. Wenn er für sich Meiner gedenkt,.. Weiter