Artikel

  1. Home
  2. Artikel

Ratschläge zur Wahrung des Gebets – Teil 1

Allâh der Allmächtige sagt: „Und sucht Hilfe in der Standhaftigkeit und im Gebet! Es ist freilich schwer, nur nicht für die Demütigen, die daran glauben, dass sie ihrem Herrn begegnen werden, und dass sie zu Ihm zurückkehren“ (Sûra 2:45-46).... Weiter

Ratschläge zur Wahrung des Gebets – Teil 2

7. Liebe es und es wird dir gewähren Säe die Samen der Liebe für das Gebet in deinem Herzen und ernte seine Früchte mit der Erlaubnis Allâhs des Allmächtigen. Wie kann das auch anders sein, denn das Gebet ist eine Verbindung zwischen dem Diener und... Weiter

Die verborgenen Zeiten der Vergebung – Teil 1

Allâh der Erhabene hat in Seiner Weisheit bestimmt, dass der Weg zu Seinem Paradies und zur Erlangung Seines Wohlgefallens mit Unangenehmem und Anstrengungen, die den eigenen Begierden zuwiderlaufen, verbunden ist. Doch gleichzeitig hat Er besondere Zeiten herausgehoben, in... Weiter

Ausgewählte Kategorien:

Entdecke den Islâm

Die Grundlagen des Islâm

Neue Artikel

  • Ratschläge zur Wahrung des Gebets – Teil 1

    Allâh der Allmächtige sagt: „Und sucht Hilfe in der Standhaftigkeit und im Gebet! Es ist freilich schwer, nur nicht für die Demütigen, die daran glauben, dass sie ihrem Herrn begegnen werden, und dass sie zu Ihm zurückkehren“ (Sûra 2:45-46). Die Einzigartigkeit des Gebetes liegt in der Tatsache, dass es nicht.. Weiter

  • Ratschläge zur Wahrung des Gebets – Teil 2

    7. Liebe es und es wird dir gewähren Säe die Samen der Liebe für das Gebet in deinem Herzen und ernte seine Früchte mit der Erlaubnis Allâhs des Allmächtigen. Wie kann das auch anders sein, denn das Gebet ist eine Verbindung zwischen dem Diener und seinem Herrn. Es ist ein Tor zu den Türen des Paradieses und ein.. Weiter

  • Die verborgenen Zeiten der Vergebung – Teil 1

    Allâh der Erhabene hat in Seiner Weisheit bestimmt, dass der Weg zu Seinem Paradies und zur Erlangung Seines Wohlgefallens mit Unangenehmem und Anstrengungen, die den eigenen Begierden zuwiderlaufen, verbunden ist. Doch gleichzeitig hat Er besondere Zeiten herausgehoben, in denen Er Seine Anbeter mit reichlichem Segen begnadet. Wer sich ihrer.. Weiter

  • Die verborgenen Zeiten der Vergebung – Teil 2

    Der Gelehrte Al-Hâfidh Ibn Hadschar Al-Asqalânî (Allâh erbarme sich seiner) untersuchte die Texte und Aussagen der rechtschaffenen Vorfahren über das genaue Datum der Laila Al-Qadr und schloss daraus: „Die Gelehrten haben große Meinungsunterschiede über das konkrete Datum der Laila Al-Qadr, und infolgedessen.. Weiter

  • Regelungen für Zakâ Al-Fitr – Teil 1

    Zakâ Al-Fitr (die Abgabe am Ende des Fastenmonats Ramadân) Es ist die Abgabe wegen des Fastenbrechens am Ende des Monats Ramadân. Sie wurde so genannt (Zakâ Al-Fitr, wörtlich: Zakâ des Fastenbrechens), weil sie mit dem Fastenbrechen am Ramadân-Ende fällig wird. Sie ist eine für Personen und nicht für.. Weiter

  • Regelungen für Zakâ Al-Fitr – Teil 2

    Der Zeitpunkt ihrer Bezahlung Es ist besser, dass sie am Festtag vor dem Festgebet entrichtet wird, da Ibn Umar (möge Allah mit ihnen zufrieden sein) sagte: „Der Prophet (möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken) empfahl, Zakâ Al-Fitr zu bezahlen, bevor sich die Menschen zum Festgebet begeben“ (Al-Buchâr&i.. Weiter

  • Zurückgezogenheit und positive Änderung – Teil 1

    Abû Huraira (möge Allah mit ihm zufrieden sein) berichtete: „Der Gesandte Allâhs (möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken) pflegte jedes Jahr im Monat Ramadân zehn Tage lang sich zurückzuziehen, und im Jahr seines Todes blieb er zwanzig Tage lang in Zurückgezogenheit.“ (Überliefert.. Weiter

  • Zurückgezogenheit und positive Änderung – Teil 2

    6. Die Zurückgezogenheit ist eine Gelegenheit zur geistigen Zurückgezogenheit, in der der zum Islâm einladend Aufrufende seinen Lebensweg und seine Leistungen bewerten kann: Ob er noch den vorgegebenen Plan einhält und die festgesetzten Ziele verfolgt oder davon abgekommen ist und wie weit ist er davon abgekommen, ob er einer Kurskorrektu.. Weiter

  • Die Schlacht von Badr am 17. Ramadân – Teil 1

    Am Anfang des Monat des Ramadân, im zweiten Jahre der Hidschra, erreichte Medina die Nachricht, dass eine Karawane aus Syrien kam, die an Madîna vorbeiziehen würde. Um den Nicht-Muslimen Furcht einzuflößen und auch um auf den Angriff von Kurz ibn Dschâbir zu antworten, wies der Prophet (möge Allâh ihn in.. Weiter

Beliebte Artikel

Gegenüber dir selbst

Schätze dich nicht gering

Viele von uns blicken heute auf sich selbst herab und schätzen ihre Möglichkeiten und Fähigkeiten so gering ein, dass dies zu Frustration und Inkompetenz führt. Ein solcher Mensch fühlt...Weiter