140 Artikel

  • Rechte im Islâm

    Alles Lob gebührt Allâh, dem Herrn der Welten. Segen und Frieden auf dem, den Er als Barmherzigkeit für alle Welten entsandt hat, und auch auf seiner Familie, seinen Gefährten und seinen Nachfolgern und allen, die ihnen im Guten nachfolgen bis zum Tag der Abrechnung. Wir Muslime sind eine Gemeinschaft, die Allâh durch den.. Weiter

  • Die Erleichterung ist Ziel der Scharîa – Teil 1

    Es ist allen Muslimen auf der ganzen Welt bekannt, dass der Islâm eine Religion der Erleichterung und der Behaglichkeit ist. Im Islâm sind religiöse Aufgaben den Fähigkeiten des Muslims angemessen, und in den Vorschriften Allâhs des Allmächtigen ist kein Raum für unerträgliche Belastungen. Tatsächlich.. Weiter

  • Die Erleichterung ist Ziel der Scharîa – Teil 2

    In seiner Auslegung des obigen Verses sagte Al-Hâfith Ibn Kathîr (Allâh erbarme sich seiner): „Allâh will für euch Erleichterung (…): Er gewährte euch ein Zugeständnis, das Fasten bei Krankheit und auf Reisen zu unterbrechen, während es demjenigen obliegt, der gesund ist und nicht reist; und das.. Weiter

  • Menschenrechte in der islâmischen Zivilisation

    Der europäische Philosoph Friedrich Nietzsche sagte: „Die Schwachen und Unfähigen müssen vergehen. Dies ist das erste Prinzip der Fürsorge, und wir müssen ihnen dabei helfen.” Im Gegensatz hierzu weicht die islâmische Scharîa niemals vom Weg der Moral und Ethik ab. Dies zeigt sich in einer Reihe von Rechten,.. Weiter

  • Die vorbeugenden und heilenden Wunder der rituellen Gebetswaschung – Teil 2

    Vorbeugendes Reinigen Aus einer nicht-alternativen medizinischen Perspektive spricht Mukhtar Salem in seinem Buch „Gebete: Sport für Körper und Seele“ über den gesundheitlichen Nutzen aller Aspekte der rituellen Gebetswaschung. Er spricht zwar nicht über die BAS im Körper, beschreibt jedoch den vorbeugenden Nutzen.. Weiter

  • Die vorbeugenden und heilenden Wunder der rituellen Gebetswaschung – Teil 1

    „Und er redet nicht aus (eigener) Neigung. Es ist nur eine Offenbarung, die eingegeben wird“ (Sûra 53:3-4). Ich muss etwas gestehen. Für die Verrichtung der rituellen Gebetswaschung habe ich mir nie wirklich ausreichend Zeit genommen, wie ich es hätte tun sollen. Mit „tun sollen“ meine ich die gründliche.. Weiter

  • Der himmlische Ursprung des Eisens – Teil 2

    Lebenszyklus der Sterne Man vermutet, dass in den ersten drei Minuten der Geschichte unseres Universums Neutronen entweder in Protonen und Elektronen zerfielen oder sich mit anderen Neutronen zusammenschlossen und Deuterium (oder schweren Wasserstoff) erzeugten, das sich verbinden konnte, um Helium zu bilden. Helium-Kerne können ihrerseits teilweise.. Weiter

  • Der himmlische Ursprung des Eisens – Teil 1

    Der ehrwürdige Qurân enthält eine eigene Sûra namens „Al-Hadîd“ (das Eisen), die in einem ihrer Verse folgende zwei Tatsachen betont: - dass Eisen auf die Erde herabgesandt wurde, sprich himmlischen (außerirdischen) Ursprungs ist, und - dass Eisen starke Gewalt und Nutzen für die Menschen enthält. Die.. Weiter

  • Islâmische Oasen gegen Alltagsstress – Teil 2

    2. Oase der Meditation und Entspannung: Bei der Meditation verbindet man sich unter Ausschluss aller anderen Vorstellungen oder Ziele mit einer beliebigen Idee oder einem beliebigen Ziel. Meditation ist realiter eine natürliche Eigenschaft des Gehirns. Durch Meditation wird das Gehirn trainiert, aufmerksam zu sein und Anweisungen zu befolgen. Auf.. Weiter

  • Islâmische Oasen gegen Alltagsstress – Teil 1

    In unserer reglementierten, schnelllebigen und konkurrierenden Umgebung klagen wir häufig über ungelöste Entfremdungsgefühle, Unzulänglichkeiten und persönliche Kraftlosigkeit. Viele verspüren ein ständiges Gefühl der Unsicherheit und sorgen sich um ihr eigenes Überleben und um die eigene Fähigkeit,.. Weiter

  • Studien zeigen, dass das Morgengebet gesund ist

    „Und Er ist es, Der euch die Nacht zum Kleid und den Schlaf zum Ausruhen macht; und Er macht den Tag zum Aufstehen“ (Sûra 25:47). Gewiss ist der Schlaf ein Segen von Allâh. Am Ende eines geschäftigen Tages freut man sich auf den Schlaf und die Wiedererlangung von ausreichend Energie für den nächsten Tag. Schlaf.. Weiter

  • Fieber: Ein verborgener Segen

    Das Fieber löscht Sünden und befreit den Körper von abgestorbenen Substanzen und Krankheitserregern. Es ist ein verborgener Segen. Der Prophet (möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken) sagte: „Wenn der Gläubige krank oder fieberig wird, ist es wie Metall, das auf Feuer gelegt wird. Das Schlechte vergeht.. Weiter

  • Wissenschaft und Islâm – die Beziehung überdenken

    Ein Artikel, der kürzlich im „Internationalen Magazin für Kardiologie“ mit dem Titel „Das Herz und das Herz-Kreislauf-System im Qurân und in Hadîthen“ erschien, untersucht das Konzept des Herzens im Islâm hinsichtlich Herzphysiologie und Herz-Kreislauf-Krankheiten im biomedizinischen Kontext und erörter.. Weiter

  • Behandlung von Durchfall

    In den Büchern der Imâme Al-Buchârî und Muslim (Allah erbarme sich ihrer) ist überliefert, dass Abû Sa'îd Al-Chudrî (möge Allah mit ihm zufrieden sein) sagte: „Ein Mann kam zum Propheten (möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken) und sagte: ‚Mein Bruder klagt über.. Weiter

  • Das islâmische Ethiksystem

    Die Sittenlehre im Islâm basiert vollständig auf den Offenbarungsschriften und dem Beispiel des Lebens des Propheten Muhammad (möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken). Es gibt zwei Konzepte, die jeden Aspekt der islâmischen Sittenlehre durchziehen: Das Konzept des Tauhîd (der alleinigen Verehrung des.. Weiter