298 Artikel

  • Die Mutter meines Kindes

    Ich bin zwar keine Mutter, doch bin ich seit fast einem Vierteljahrhundert mit einer wunderbaren Mutter gesegnet. Diese Zeitspanne reicht für eine gute Erziehung aus, zumindest für eine Sache: für die Wahl einer geeigneten Ehepartnerin, die vier wichtige Eigenschaften besitzt, welche eine Mutter meiner Meinung nach haben sollte, um ihre.. Weiter

  • Der erste Freitag – Teil 2

    Ich bin etwa drei Meilen zum historischen Chân Al-Chalîlî-Basar gelaufen. Es war so, wie ich zuvor darüber gelesen hatte; überfüllt, laut und fröhlich. Jede Art von Kunsthandwerk, Schmuck, Parfüm, Souvenirs und Kleidung war erhältlich. Das Spannendste für mich war das Feilschen um die Preise. Es war.. Weiter

  • Im Dienste der Familie Teil 2

    Âischa bint Abû Bakr (möge Allâh mit ihnen zufrieden sein), die Ehefrau des Propheten Muhammad (möge Allâh ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken), beschrieb das Verhalten des Gesandten Allâhs im Haus: „Er stand stets im Dienst seiner Familie“ (Al-Buchârî). „Er nähte.. Weiter

  • Der Einfluss elektronischer Spiele auf Kinder und Jugendliche – Teil 1

    Anfang der achtziger Jahre entstanden durch die bemerkenswerten Fortschritte in Wissenschaft und Technik und die Nutzung von Computern elektronische Spiele (E-Games), die in den Mittelpunkt des Interesses rückten. Um die Jahrhundertwende hatten sich E-Games zu einem weit verbreiteten Konzept der Unterhaltung entwickelt, das sich von sämtlichen.. Weiter

  • Es ist an der Zeit – Teil 2

    Pünktlichkeit bei der Anbetung Als muslimische Frauen können wir es uns jedoch nicht erlauben, dass häusliche Pflichten und Verantwortungen als Ehefrau, Mutter, Studentin oder Berufstätige uns daran hindern, Allâh zur rechten Zeit aufrichtig anzubeten. Dies bezieht sich speziell auf das rituelle Gebet, ist aber keineswegs.. Weiter

  • Alles im Überfluss – Teil 1

    Kinder in einer Zeit des Überflusses gesund ernähren Allâh hat uns Eltern die Verantwortung übertragen, unseren Kindern eine ausgewogene und vollwertige Ernährung zu bieten, damit sie zu gesunden und kräftigen Menschen heranwachsen. Jahrhundertelang ging es bei dieser Verpflichtung vor allem darum, eine ausreichende Versorgung.. Weiter

  • Kindern islâmische Glaubensgrundlagen beibringen – Teil 2

    In Wirklichkeit ist die Erziehung der Muslime im Hinblick auf die islâmischen Glaubensgrundlagen ein fortlaufender Prozess und nicht ausschließlich auf die Kindheit beschränkt. Muslime brauchen in dieser Hinsicht während ihres gesamten Lebens Orientierungshilfe, wobei sie sich für angemessene Methoden entscheiden, die dem.. Weiter

  • Kindern islâmische Glaubensgrundlagen beibringen – Teil 1

    Das Erlernen der islâmischen Glaubensgrundlagen ist ohne jeden Zweifel der Inbegriff des Wissens. Die Vermittlung eines richtigen Glaubens an kleine Kinder ist ein probates Mittel, um die muslimische Gemeinschaft vor Fehltritten zu schützen und junge Muslime vor zukünftigen Versuchungen und Entgleisungen zu bewahren. Vor allem aber war.. Weiter

  • Nichtmuslimische Verwandte und ihre Rechte

    Vor über zehn Jahren bin ich zum Islâm übergetreten und erhielt gemischte Reaktionen von meinen Freunden und meiner Familie. Als ich zu meinem ersten Familientreffen kam und den Hidschâb (islâmische Bedeckung) trug, wurde ich anfangs sehr neugierig beäugt, aber mit der Zeit haben sie meine Entscheidung akzeptiert. Jetzt.. Weiter

  • Hilf dir selbst, indem du anderen hilfst – Teil 2

    Im Folgenden werden neun Möglichkeiten aufgezeigt, wie du positive Impulse erhalten kannst, um wieder fit zu werden. Wenn du unter Zeitdruck stehst, nimm dir eine kleine Entlastungspause, entspanne dich und lass Druck ab. Zeit für Eigenpflege 1. Tu etwas nur für dich selbst: Nimm ein langes, heißes Bad. Lies ein gutes Buch. Geh.. Weiter

  • Alles im Überfluss – Teil 2

    Vorgehensweisen für die Wählerischen Wenn neue Nahrungsmittel auf den Tisch kommen, dauert es bei den meisten Kindern durchschnittlich zehn Mahlzeiten, bevor sie diese bereitwillig essen. Kinder können sehr wählerisch sein. Sie haben mehr Geschmacksknospen als der durchschnittliche Erwachsene und sind daher empfindlicher. Denke.. Weiter

  • Es ist an der Zeit – Teil 1

    Schon immer kontrollierten andere unsere Zeit. Als wir jünger waren, bestimmten unsere Eltern, wann wir zur Schule fuhren und wie pünktlich wir ankamen. Sie halfen uns beim Anziehen und Fertigmachen. Dies geschah unter ihrer Aufsicht. Nachdem wir älter wurden, erlangten wir etwas Unabhängigkeit. Doch viele Frauen heiraten und geben.. Weiter

  • Vorbereitung auf die Pubertät

    Entdecke, warum es so wichtig ist, mit deinem Kind über Sexualität aus einer islâmischen Perspektive zu sprechen, und wie du helfen kannst, die Schwierigkeiten des Erwachsenwerdens zu überwinden. Mit Teenagern über Sexualität sprechen Deine Tochter ist gerade 11 Jahre alt geworden. Mit der Zeit bemerkst du subtile Verände.. Weiter

  • Hilf dir selbst, indem du anderen hilfst – Teil 1

    Die meisten muslimischen Frauen verstehen die Bedeutung der in Hollywood populär gewordenen Redensart „Zahl im Voraus!“ und stehen anderen in Not bei, weil ihnen geholfen wurde, als sie selbst Hilfe benötigten. Schon lange bevor Benjamin Franklin im April 1784 seinem Namensvetter Benjamin Webb diese Idee des Helfens in einem Brief.. Weiter

  • Eine saubere Wohnung

    Der Gesandte Allâhs (möge Allâh ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken) sagte: „Reinheit ist die Hälfte des Glaubens“ (Al-Buchârî). Sauberkeit in unseren Häusern ist nicht nur eine Frage der Routine, sondern Teil unserer Religion. Die Worte des Propheten haben in dieser Hinsicht Gewicht. Unser.. Weiter