Das Heiraten von mehr als vier Frauen zählt zu den Sonderregeln des Propheten (möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken)
Fatwâ-Nummer: 25315

  • Fatwâ-Datum:29-9-2019
  • Bewertung:

Frage

Warum eröffnete Allâh dem Gesandten (möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken) die Möglichkeit der Vielehe? Ich stelle diese Frage, weil einige Männer diese Ausnahmegenehmigung je nach ihrer Laune interpretieren.

Antwort

Der Lobpreis gebührt Allâh und möge Allâh Seinen Gesandten sowie dessen Familie und Gefährten in Ehren halten und ihnen Wohlergehen schenken!

 

Für den Gesandten (möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken) galten spezifische Eigenarten, die für seine Umma nicht gelten. Das Heiraten von mehr als vier Frauen ist eine dieser spezifischen Eigenarten, die Allâh Seinem Propheten gewährte, ohne sie der übrigen Umma zu gewähren. Dies ist eine Anordnung Allâhs des Hocherhabenen, der definitiv gerecht und weise ist! Allâh der Hocherhabene ist der Herr der Herrschaft und Urheber der islâmischen Gebote. Der Hocherhabene sagt: „...Sicherlich, Sein ist die Schöpfung und der Befehl. Segensreich ist Allâh, der Herr der Weltenbewohner.“ (Sûra 7:54). Außerdem gewährte Allâh der Hocherhabene dem Propheten (möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken) spezifische Eigenheiten, durch die er sich von den übrigen Propheten und Gesandten (Friede sei mit ihnen) unterscheidet. Der Prophet (möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken) sagte: „Mir wurden fünf Dinge gegeben, die niemandem vor mir gegeben wurden: Ich wurde dadurch unterstützt, dass man Furcht vor mir bekam, selbst wenn ich einen einmonatigen Fußmarsch von Leuten entfernt war. Die Erde wurde für mich zu einem Ort der Niederwerfung und rituell rein gemacht. Ganz gleich wo sich ein Mann von meiner Umma bei Beginn der Gebetszeit befindet, soll er dort beten! Das Nehmen von Beute wurde mir erlaubt, und niemandem vor mir wurde dies erlaubt. Ferner wurde mir Fürbitte gegeben. Und schließlich wurden die Propheten speziell zu ihren Völkern entsandt, und ich wurde zu allen Menschen entsandt.“ (Überliefert von Al-Buchârî).

 

Für eine Erläuterung der spezifischen Eigenheiten des Gesandten Muhammad (möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken)) sowie der spezifischen Eigenheiten seiner Umma und der Vorzüge einiger Geschöpfe gegenüber anderen ist der verfügbare Platz nicht ausreichend.    

 

Und Allâh weiß es am besten!

Verwandte Fatwâs

Fatwâ-Suche

Für mehr Suchoptionen bitte auf Pfeil klicken

Heute am meisten gelesen