Islam Web

Artikel

  1. Home
  2. Index
  3. Ramadân

393 Artikel

  • Das Fest

    Anas  möge Allah mit ihm zufrieden sein sagte: "Als der Gesandte Allâhs  möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken Madîna betrat, hatten sie zwei Tage, an denen sie zu spielen pflegten. Er fragte: 'Was sind das für Tage?', jemand antwortete ihm: 'Wir pflegten in der vorislâmischen Zeit an diesen.. Weiter

  • Die Zakâ Al-Fitr

    Ibn Umar möge Allah mit ihnen zufrieden sein sagte: ,,Der Gesandte Allâhs Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken erlegte den Muslimen die Zakâ Al-Fitr auf, und zwar im Maß eines Sâ (viermal beide Hände voll) Datteln oder eines Sâ Gerste, ob Sklave oder freier Mensch, Mann oder Frau, Jung.. Weiter

  • Itikâf im Ramadân

    Itikâf bedeutet für einen bestimmten Zweck in der Moschee zu bleiben, das heißt für das Anbeten Allâhs. Es ist gemäß der übereinstimmenden Meinung der Gelehrten mustahabb (empfohlen). Imâm Ahmad sagte, wie darüber von Abû Dâwûd berichtet wurde: „Ich habe von keinem Gelehrten.. Weiter

  • Laila Al-Qadr in den letzten sieben Tagen

    Suchen nach Laila Al-Qadr (Nacht der Bestimmung) in den letzten sieben Tagen im Ramadân Ibn Umar möge Allah mit beiden zufrieden sein berichtete, "dass einige Männer der Gefährten des Propheten Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken in ihrem Schlaf gesehen haben, dass Laila Al-Qadr in den letzten.. Weiter

  • Die bedeutendsten zehn Tage

    Ramadân ist nahe daran, sich von uns zu verabschieden, während wir, du und ich, seinen Willkommensgruß noch nicht erwidert haben. Heute, da die letzten zehn Tage des Ramadân unmittelbar bevorstehen, ist die Zeit der Worte vorbei, es ist die Zeit der Taten. Die Zeit des Schlafens, des Spielens und des Spaßes ist vorbei, und.. Weiter

  • Anbetungshandlungen des Propheten im Ramadân – Teil 1

    Im Namen Allâhs des Allerbarmers des Allbarmherzigen! Der Lobpreis gebührt Allâh und möge Allâh Seinen Gesandten sowie dessen Familie und Gefährten in Ehren halten und ihnen Wohlergehen schenken! Der Monat Ramadân ist ein Monat der Anbetung, der Frömmigkeit und der Annäherung an Allâh den Segensreichen.. Weiter

  • Das Fasten, ein medizinisches Wunder – Teil 1

    Allâh der Erhabene sagt:„O die ihr glaubt, vorgeschrieben ist euch das Fasten, so wie es denjenigen vor euch vorgeschrieben war, auf dass ihr gottesfürchtig werden möget.“(Sûra 2:183). Allâh der Hochgepriesene teilt uns in diesem edlen Vers mit, dass Er das Fasten vorschreibt und zur Pflicht für alle Menschen.. Weiter

  • Die Anstandsregeln des Fastens

    Abû Huraira (möge Allah mit ihm zufrieden sein) berichtete, dass der Prophet (Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken) sagte: "Das Fasten ist ein Schild: Wenn jemand von euch fastet, so soll er weder unanständige Rede führen (oder den Geschlechtsakt vollziehen) noch ignorant handeln, und wenn ihn jemand.. Weiter

  • Eine To-do-Liste für den Ramadân

    Alljährlich befinden wir uns im Wettlauf um einen Plan für den Monat Ramadân, sobald wir die Neumondsichel gesichtet haben. Heutzutage ist es mittlerweile unter den jungen Muslimen gängige Praxis, eine Art Ramadân To-do-Liste aufzustellen. Diese Entwicklung ist zwar sehr positiv, aber die Art und Weise, wie wir damit umgehen,.. Weiter

  • Dreißig Schritte im Monat Scha‘bân, um sich auf den Monat Ramadân vorzubereiten - Teil 1

    Der Prophet Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken sagte: "Dies ist ein Monat, an dem die Menschen achtlos vorbeigehen, er liegt zwischen dem Monat Radschab und Ramadân und ist der Monat, in dem die Taten zum Herrn der Welten emporgehoben werden. Und ich bevorzuge es zu fasten, wenn meine Taten emporgehoben werden.".. Weiter

  • Der letzte Ramadan – Teil 1

    Oft schaffen wir es nicht, die ersten Tage des Ramadan richtig zu nutzen, da wir uns nicht richtig darauf vorbereitet haben und daher weder den Wert des Fastens noch die Süße des Qurân verspüren und ebenso wenig die Demut im rituellen Gebet. Diese Augenblicke sind wertvoll. Aufrufende zum Islâm, Gelehrte und Redner sollten.. Weiter

  • Die Freude auf Ramadân

    Der Lobpreis gebührt Allâh dem Herrn der Welten und möge Allâh unseren Propheten Muhammad sowie dessen Familie und Gefährten bis zum Jüngsten Tag in Ehren halten und ihnen Wohlergehen schenken! Und nun zum Thema: Der Monat Ramadân nimmt eine großartige Stellung in den Herzen der Muslime ein, die Allâh.. Weiter

  • Ratschläge zur Wahrung des Gebets – Teil 1

    Allâh der Allmächtige sagt: „Und sucht Hilfe in der Standhaftigkeit und im Gebet! Es ist freilich schwer, nur nicht für die Demütigen, die daran glauben, dass sie ihrem Herrn begegnen werden, und dass sie zu Ihm zurückkehren“ (Sûra 2:45-46). Die Einzigartigkeit des Gebetes liegt in der Tatsache, dass es nicht.. Weiter

  • Ratschläge zur Wahrung des Gebets – Teil 2

    7. Liebe es und es wird dir gewähren Säe die Samen der Liebe für das Gebet in deinem Herzen und ernte seine Früchte mit der Erlaubnis Allâhs des Allmächtigen. Wie kann das auch anders sein, denn das Gebet ist eine Verbindung zwischen dem Diener und seinem Herrn. Es ist ein Tor zu den Türen des Paradieses und ein.. Weiter

  • Die verborgenen Zeiten der Vergebung – Teil 1

    Allâh der Erhabene hat in Seiner Weisheit bestimmt, dass der Weg zu Seinem Paradies und zur Erlangung Seines Wohlgefallens mit Unangenehmem und Anstrengungen, die den eigenen Begierden zuwiderlaufen, verbunden ist. Doch gleichzeitig hat Er besondere Zeiten herausgehoben, in denen Er Seine Anbeter mit reichlichem Segen begnadet. Wer sich ihrer.. Weiter