137 Fatwâ

  • Die Bedingungen für die Gültigkeit des Verkaufs gegen Vorkasse Datum: 8-5-2017

    Sehr geehrter Scheich: Ich bitte Sie, mir Folgendes zu erklären: Zu den Bedingungen des Verkaufs gegen Vorkasse zählt, dass die Ware in dessen Obhut ist. Was bedeutet das? .. Weiter

  • Die Bedingungen für den Verkauf einer Ware nach Kundenwunsch, die der Händler noch nicht besitzt Datum: 8-5-2017

    Assalamu Alaikum wa Rahmatullahi wa Barakatuh Ich führe ein kleines Unternehmen mit geringem Kapital. Ich kaufe Kleider und verkaufe sie bar oder in monatlichen Raten. Manchmal ruft mich ein Kunde an und verlangt Kleider von bestimmter Größe, die ich nicht habe, damit ich sie für ihn kaufe, oder man bestellt z.B. einen Kühlschrank, obwohl.. Weiter

  • Pflicht zum Schadensersatz Datum: 8-5-2017

    Wenn eine Person etwas unabsichtlich zerstört und den Geschädigten entschädigt, begehen dann beide Seiten eine Sünde?.. Weiter

  • Die Bedeutung des Hadîth: „Kein Testament für einen Erben“ Datum: 9-4-2017

    Bedeutet der Hadîth: "Kein Testament für einen Erben", dass man einem Erben gar nichts testamentarisch vermachen darf, oder dass dies nicht über ein Drittel des Erbes hinausgehen soll?.. Weiter

  • Der Fall, in dem das Vermächtnis dem Erben zugesprochen wird Datum: 9-4-2017

    Mein Vater ist vor 15 Jahren verstorben. Er hat sechs Jungen und fünf Mädchen hinterlassen. Als er starb, waren zwei meiner Brüder bereits verheiratet. Er verfasste einen Brief über eines seiner Grundstücke und vermerkte darin, dass es für die Verheiratung derer sei, die noch nicht geheiratet haben, also vier. Und dass die zu seinem Tod ältesten.. Weiter

  • Verkauf, der gleichzeitig eine Bedingung beinhaltet, die den Erlös beeinträchtigt Datum: 9-4-2017

    Ich möchte ein Auto für 40.000 Pfund kaufen. Ich zahle 20.000 an und die restlichen 20.000 muss ich den Bedingungen des Unternehmens entsprechend als Deposit auf der Bank hinterlegen. Von seinen Gewinnen werden die verbleibenden Raten getilgt. Gehört diese Sache zum verbotenen Zinsgeschäft? Vielen Dank!.. Weiter

  • Die Fundsache … Wird sie behalten oder gespendet? Datum: 6-4-2017

    Ich habe Geld an einer bestimmten Stelle gefunden und jemanden an diesem Ort darüber informiert, dass ich eine verlorene Fundsache von einer Person hätte. Wenn ihn jemand danach fragen sollte, solle er mich informieren. Ich habe es nun mehr als einen Monat und niemand hat danach gefragt. Was soll ich tun? Soll ich es alles der Moschee geben? Oder.. Weiter

  • Gehaltsabzug des Arbeitgebes zur Investition … zwischen Erlaubnis und Verbot Datum: 6-4-2017

    Auf meiner Arbeitsstelle gibt es ein Modell, das „Spardose“ genannt wird. 25 % des ursprünglichen Monatslohns werden abgezweigt und mit einem jährlichen Zins verrechnet, der jährlich bekannt gegeben wird und bis zu 17 % beträgt. Wenn man aus dem Arbeitsverhältnis austritt, werden die Beträge ausgezahlt. Diese Dose wird durch.. Weiter

  • Der Umgang der Erben mit der Immobilie ohne gegenseitige Erlaubnis Datum: 6-4-2017

    Unser Vater hat uns zwei Grundstücke hinterlassen. Wir sind vier Männer und zwei Frauen, von denen eine verheiratet ist. Unsere Mutter lebt noch, Al-hamdulillâh! Meine Brüder und ich haben gemeinsam den ersten Stock gebaut. Mein Bruder hat den zweiten Stock gebaut. Ich habe den dritten Stock gebaut und meine älteste Schwester hat den vierten.. Weiter

  • Erhält der Makler das, was über den vereinbarten Preis hinausgeht? Datum: 6-4-2017

    Im Namen Allâhs des Allerbarmers, des Barmherzigen! As-Salâm alaikum! Ich besitze ein Immobilienbüro. Ein Hausbesitzer kam zu mir und wollte es verkaufen - es also über das Büro anbieten, um einen Käufer zu finden. Der Besitzer sagte mir wortwörtlich: „Bring mir 150.000 ein und kläre deine Angelegenheiten.“ Nach einer Zeit fanden.. Weiter

  • Aussagen der Gelehrten über den Verkauf von Waren derselben Gattung, die im Islâm nicht als Zinswaren gelten, mit Mehrwert und Verzug Datum: 22-12-2016

    Könnten Sie mir bitte – möge Allâh Sie mit Gutem belohnen – kurz einige Meinungen der Gelehrten über Verzugszinsen auf Gelder, die nicht als Zinswaren gelten, erwähnen? Ich meine damit den Verkauf von Waren, die nicht zu den Zinswaren (Gold, Silber, Grundnahrungsmittel) gehören, wenn dabei ein Gewinn anfällt und Verzug vorliegt?.. Weiter

  • Die Annahme eines Geschenkes mit gekauften Waren ist kein Zins Datum: 22-12-2016

    Sind Sonderleistungen, die beim Erwerb von Waren als Anreiz kostenlos zur Verfügung gestellt werden, Zinsen, wie beispielsweise, dass man beim Erwerb eines Parfüms etwas kostenlos erhält?.. Weiter

  • Teilnahme an einem Wettbewerb (Verschicken eines Zeitschriftenlogos) Datum: 22-12-2016

    Eine Zeitschrift veranstaltete einen Wettbewerb, bei dem man das Logo der Zeitschrift ausschneidet und über 9 Monate hinweg am Ende jeder Woche 7 Coupons ohne jegliche Fragen zur Zeitschrift zurückschickt. Diese werden jede Woche verlost und der Gewinner erhält 100 Dinar. Wie ist das islâmisch zu beurteilen? Möge Allâh Ihnen Erfolg verleihen!.. Weiter

  • Allâh hat den Handel erlaubt Datum: 19-12-2016

    Ich besitze einen Geldbetrag, den ich investieren möchte. Darf ich damit handeln, indem von mir gewisse Waren gefordert werden, die ich von meinem Geld kaufe und mit einem Gewinn bar oder auf Raten verkaufe? Möge Allâh Sie mit Gutem belohnen!.. Weiter

  • Sich für eine Vertretung entlohnen zu lassen, entspricht nicht der Bestechung Datum: 19-12-2016

    As-Salâm alaikum wa Rahmatullah wa Barakâtuh! Der Fragende besitzt ein Büro für verschiedene Dienstleistungen. Die Frage lautet: Der Besitzer des Büros erledigt die Angelegenheiten anderer, die meistens nur schwer zu erledigen sind, gegen eine Entlohnung, die den Anderen nicht schadet. Stellt diese Entlohnung eine Bestechung dar oder nicht? Ist es.. Weiter

Fatwâ-Suche

Für mehr Suchoptionen bitte auf Pfeil klicken

Heute am meisten gelesen