537 Artikel

  • Die Ziele von Sūra Al-Hadīd – Teil 2

    Ziele der Sûra Denkt man über die Verse dieser edlen Sûra nach, so wird klar, dass sie folgende Zielsetzungen enthält: • Der Anfang der Sûra spricht davon, dass sich alle Geschöpfe in Abhängigkeit von Allâh dem Erhabenen befinden und sich Ihm beugen, indem sie Ihn preisen und loben. Sie alle berichten.. Weiter

  • Die Ziele von Sūra Al-Hadīd – Teil 1

    Die Sûra Al-Hadîd ist die 57. Sûra nach der Reihenfolge in dem von Uthmân erstellten Mushaf. In der Reihenfolge der Herabsendung ist sie die 95. Sûra des edlen Qurâns. Nach der Mehrheitsmeinung der Gelehrten ist sie eine medinensische Sûra. Diese sagten: „Sie ist nach der Sûra Az-Zalzala und vor.. Weiter

  • Das Gebet der Reue

    Das Gebet ist eine Handlung der Anbetung, die Muslime zu allen Zeiten und unter verschiedenen Umständen vollziehen. Die Gründe für die Durchführung eines rituellen Gebets sind vielfältig. Das Istichâra-Gebet wird verrichtet, wenn man in einer Sache vor einer Entscheidung steht und Allâh darum bittet, in dieser Angelegenhei.. Weiter

  • Sie befragen dich über die Stunde – Teil 1

    Die edlen Gesandten haben alle über den Tag der Auferstehung gesprochen und wie der Mensch vor dem Herrn der Welten stehen wird, auf dass Er zwischen den Menschen richte und entscheide. Zweifellos kam kein Warner zu den Menschen, außer dass sie die Frage über diesen furchteinflößenden Tag beschäftigte. Auch in der arabischen.. Weiter

  • Sie befragen dich über die Stunde – Teil 2

    Die Stunde ist nah Keiner weiß genau, wann die Stunde eintrifft. Aber es gibt Ereignisse, die im Zusammenhang mit ihr stehen, wodurch wir erkennen können, dass sie sehr nahe ist verglichen mit der Zeitspanne, die bereits von der Welt vergangen ist. Darauf weist das Wort des Erhabenen hin: „Näher ist die Stunde (des Gerichts) gekommen,.. Weiter

  • Wie sich die Aufzeichnung des edlen Qurāns entwickelte

    Allâh der Erhabene hat die Gemeinschaft Muhammads (möge Allâh ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken) geehrt, indem er ihr die Bewahrung des edlen Qurâns anvertraut hat. So sagt Er: „Gewiss, Wir sind es, die Wir die Ermahnung offenbart haben, und Wir werden wahrlich ihr Hüter sein“ (Sûra 15:9). All&acir.. Weiter

  • Die niedrigste Stufe des Īmāns

    Die Leitung des edlen Propheten begleitet das Leben des Muslims in all seinen Angelegenheiten, insbesondere was ihn persönlich anbelangt, und in seinem allgemeinen Umgang mit seinen Mitmenschen. Dadurch wandelt der Muslim im Licht des Prophetentums und verschönert sein Leben durch die Rechtleitung dieser Botschaft und hohen Werte der Moral... Weiter

  • Der Hadīth über das Stiftungswesen - Teil 1

    Das Konzept des Waqf (Islâmische Stiftung) ist eng mit der islâmischen Zivilisation verbunden und eines der Grundelemente, auf denen viele Projekte im Bildungsbereich gegründet wurden. So finanzierten sich z.B. die verschiedenen Erziehungseinrichtungen und Schulen des islâmischen Rechts durch Einnahmen aus Stiftungsgütern. Es.. Weiter

  • Der Hadīth über das Stiftungswesen - Teil 2

    Diese Bedingung stellt die Grundlage der Thematik dar. Die islâmischen Gelehrten haben jedoch auch den Fall diskutiert, falls Stiftungsbesitz nicht mehr genutzt werden kann und keine Gewinne mehr abwirft, so dass eine Ersetzung oder Beseitigung größeren Nutzen hervorbringen würde. Sie haben sich auch mit der Frage beschäftigt,.. Weiter

  • Bewässere den Garten

    Die Stimme aus der Wolke Abû Huraira (möge Allâh mit ihm zufrieden sein) überlieferte, dass der Prophet (möge Allâh ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken) sagte: „Es war einmal ein Mann in einem unfruchtbaren Landstrich (oder einer Wüste). Er hörte eine Stimme aus einer Wolke: ‚Bewässere.. Weiter

  • Wer einen Gläubigen von einer Sorge befreit - Teil 1

    Gläubigen in einer Notlage helfen Abû Huraira (möge Allâh mit ihm zufrieden sein) überlieferte, dass der Gesandte Allâhs (möge Allâh ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken) sagte: „Wer einem Gläubigen eine Sorge von den Sorgen dieser Welt nimmt, dem wird Allâh eine Sorge von den.. Weiter

  • Meine Barmherzigkeit überwiegt Meinen Zorn

    Allâhs Barmherzigkeit Allâh der Erhabene hat die Barmherzigkeit in hundert Teile geteilt. Davon hat Er bei sich neunundneunzig Teile behalten und einen Teil auf die Erde hinabgesandt. Dieser eine Teil der Barmherzigkeit bewirkt, dass alle Geschöpfe einander mitfühlend und barmherzig sind, so dass die Stute aus Sorge ihren Huf.. Weiter

  • Wer einen Gläubigen von einer Sorge befreit - Teil 2

    Die Suche nach den Fehlern der Menschen ist der menschlichen Natur zuwider und von der Scharîa verboten. In den Schriften der Scharîa wurde davor gewarnt. Ibn Umar (möge Allâh mit ihm zufrieden sein) berichtete, dass der Prophet (möge Allâh ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken) einmal den Mimbar bestieg.. Weiter

  • Die Sūra Al-Fātiha ist wohlgeordnet und sinnvoll gegliedert

    Der Sûra Al-Fâtiha wird im Qurân ein besonderer Stellenwert eingeräumt, da sie das einleitende Kapitel des Qurâns ist. Sie hat auch andere Namen, wie zum Beispiel Umm Al-Qurân (die Mutter des Qurâns), Umm Al-Kitâb (die Mutter des Buches), Al-Asâs (das Fundament), sowie andere Namen, die auf ihren.. Weiter

  • Gehorcht Allāh und gehorcht dem Gesandten und seht euch vor! Teil 1

    Der göttliche Befehl, Allâh dem Allmächtigen und Seinem Gesandten zu gehorchen, wird in vielen Qurânversen in unterschiedlichen Formulierungen erwähnt. Zum Beispiel sagt Allâh der Allmächtige: „Und gehorcht Allâh und gehorcht dem Gesandten und seht euch vor! Doch wenn ihr euch abkehrt, so wisst, dass.. Weiter