48 Artikel

  • Sich selbst erziehen – Teil 2

    Fall 3: Zainab Zainab ist eine 35 Jahre alte Frau mit vier Kindern und in einer Vollzeitbeschäftigung als Lehrerin. Ihre Arbeit und ihre häuslichen Pflichten nehmen viel von ihrer Zeit in Anspruch, aber irgendwie kommt sie zurecht. In letzter Zeit hat Zainab eine spirituelle Kluft zwischen ihr und Allâh verspürt. Sie hat nicht.. Weiter

  • Sich selbst erziehen – Teil 1

    In unserem hektischen Leben ist es schwierig, der eigenen Erziehung Priorität einzuräumen. Frauen sind besonders anfällig dafür, ihre eigenen Bedürfnisse zu ignorieren und sich selbst zu vernachlässigen, da sie einen Großteil ihrer Zeit und Energie für andere aufwenden. Frauen sind von Natur aus fürsorglich,.. Weiter

  • Der Magen: Das schlimmste Gefäß

    Die prophetische Lehre enthält Umgangsformen für Muslime in Bezug auf Essen und Trinken. Diese Umgangsformen verleihen dem Gesellschaftsleben einen ästhetischen und verhaltensbezogenen Aspekt. Außerdem werden dadurch die Mahlzeiten, die Nahrungsmenge und die Art des Verzehrs näher bestimmt. Diese Verhaltensregeln stehen nachweislich.. Weiter

  • Der Weg zu einer ausgewogenen Persönlichkeit – Teil 2

    Einflussfaktoren bei der Persönlichkeitsentwicklung Wir sprachen bereits über die Komponenten, die eine Persönlichkeit ausmachen. Die Faktoren, die die Bildung und Entwicklung der grundlegenden Persönlichkeitsstruktur eines Individuums beeinflussen, sind diesen Komponenten nahezu ähnlich und lassen sich wie folgt zusammenfassen: Bio.. Weiter

  • Der Weg zu einer ausgewogenen Persönlichkeit – Teil 1

    Im eigenen Stall kann eine Giraffe leicht sehen, was in anderen Ställen geschieht, auch wenn diese mehrere Meter entfernt sind. Jedoch sieht sie oft nicht, was sich zwischen ihren eigenen Füßen abspielt. Der Mensch ähnelt einer Giraffe. Wir erkennen zwar mühelos die Fehler anderer, übersehen jedoch unsere eigenen. Wir.. Weiter

  • Schätze dich nicht gering

    Viele von uns blicken heute auf sich selbst herab und schätzen ihre Möglichkeiten und Fähigkeiten so gering ein, dass dies zu Frustration und Inkompetenz führt. Ein solcher Mensch fühlt sich unwürdig, als ob Erfolg und Leistung nur großen Persönlichkeiten vorenthalten seien, aber ihm nicht gebühren! Er nimmt.. Weiter

  • Der Segen von Gesundheit und Wohlergehen – Teil 1

    Wohlbefinden ist ein großer Segen im Diesseits und Jenseits. Es ist eine der größten göttlichen Gnaden, die Allâh der Erhabene Seinen Anbetern gewährt. Wer mit Wohlbefinden gesegnet ist, hat einen kostbaren Anteil an Rizq (Versorgung) erhalten. Es ist ein Schlüssel zum Segen, ein Tor zum Guten und ein Schatz des.. Weiter

  • Der Segen von Gesundheit und Wohlergehen – Teil 2

    Begnadigung, Wohlbefinden und Sicherheit Az-Zamachscharî (Allâh erbarme sich seiner) sagte: „Vergebung (Afw) bedeutet, dass einem die eigenen Sünden vergeben werden. Wohlbefinden (Âfiya) bedeutet, vor Krankheiten und Gebrechen sicher zu sein. Sicherheit (Mu‘âfâ) bedeutet die gegenseitige Vergebung von.. Weiter

  • Die Schnellvorlaufmethode

    Seit zwei Jahren wende ich eine Methode an, die mir dazu verholfen hat, viele schwierige Situationen und heftige Emotionen zu überstehen. Ich nenne sie die Schnellvorlaufmethode. Es ist eine einfache Methode, obgleich sie eine gute Beherrschung der eigenen Gefühle und gute Einbildungskraft erfordern. Es gibt jedoch nichts, was nicht erlernt.. Weiter

  • Die Wichtigkeit guten Benehmens

    Kürzlich kam ein Bruder auf mich zu und bat mich um Rat. Er sagte, dass er in seiner Entwicklung mehrere Phasen durchlaufen und in jedem Stadium zusätzliche Anbetungshandlungen in sein Alltagsleben integriert hat. Er begann damit, seine fünf Gebete zu verrichten, dann die dazugehörigen freiwilligen Gebete, dann nahm er das Vormittagsgebet.. Weiter

  • Der Kern des Islâm – Begreifen wir das Wesentliche nicht?

    Für Manche ist ein Bild von Monet lediglich ein Zusammenfügen von Punkten. Für andere ist es ein perfektes Meisterstück. Für Manche ist der Islâm lediglich ein Kodex von Regeln und Bestimmungen. Doch für diejenigen, die verstehen, ist er eine perfekte Lebensanschauung. Als Muslime konzentrieren wir uns oft so sehr.. Weiter

  • Durchbrechen des Sündenkreislaufs

    „Ich habe mich in meinem Leben schon zu oft selbst enttäuscht. Es auf das Gold abgesehen zu haben, es halbwegs zu erlangen und dann aufzugeben, als wäre es nichts… als wäre es das alles nicht wert. Jedes Mal, wenn ich dies tue, starre ich auf mein erbärmliches Abbild im Spiegel und sage: „Was zum Kuckuck ist mein.. Weiter

  • Niederlage

    Ein Wort erklärt alles. Es handelt sich um den Moment, in dem einem selbst das Atmen schwer fällt. Alles ist nicht mehr so, wie es einmal war. Und alles, was sein wird, ist unklar. Dies geschieht, wenn das eigene Vertrauen erschüttert, die Gefühle zerrüttet und die eigene geistige Haltung zunichte gemacht wurde. Bei jedem schmerzvolle.. Weiter

  • Jemals zu spät gewesen?

    Bist du jemals zu spät zur Arbeit gekommen? Sei es die Erkenntnis, dass man zu spät ist, die Furcht davor, aus dem Haus zu rennen, oder noch schlimmer, an den Arbeitsplatz zu kommen und zu wissen, dass alle Augen auf einen gerichtet sind – niemand genießt dieses Gefühl. Sehr verblüffend an diesem Szenario ist, dass Gelehrte.. Weiter

  • Der Prophet und die Ernährung

    Eine „Sunna“ (Tradition und Handlungsweise) des Propheten (möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken), die wir oft übersehen, ist seine Anleitung und Vorbildfunktion in der Ernährung. Es ist wichtig für uns, nochmals auf das prophetische Beispiel zu blicken, besonders in einer Zeit, in der viele Menschen.. Weiter