Islam Web

Artikel

  1. Home

2404 Artikel

  • Bemühung in den letzten zehn Tagen des Ramadân

    Die letzten zehn Nächte des Ramadân sind eindeutig die besten Nächte des Lebens. Sie umfassen das Gute und bringen den größten Lohn und Gnade hervor. Darin befinden sich großzügige Geschenke, und umfassender und prachtvoller Lohn. Vorzüge verbinden sich darin mit weiteren Vorzügen: Sodann wird die Besonderheit.. Weiter

  • Den Ramadân wahrnehmen, bevor er endet

    Vor einigen Tagen haben wir Allâh gebeten, unser Leben zu segnen, damit wir den Ramadân erreichen können. Wir haben uns fest vorgenommen, den Fastenmonat im Gehorsam gegenüber Allâh zu verbringen und uns um rechtschaffene Taten, gottesdienstliche Handlungen und gute Dinge zu bemühen. Allâh antwortete uns mit Barmherzigk.. Weiter

  • Laila Al-Qadr: die Nacht der Allmacht

    Die Laila Al-Qadr ist eine gesegnete Nacht. Ihre Vorzüge sind immens und Allâh der Erhabene hat sie mit der Offenbarung des Qurâns in ihr besonders ausgezeichnet. Allâh der Erhabene sagt: „Wir haben ihn ja in der Nacht der Bestimmung hinabgesandt“ (Sûra 97:1). Das Stehen im Gebet in dieser Nacht ist ein Grund.. Weiter

  • Die Vorteile des nächtlichen Stehens im Gebet

    Das nächtliche Stehen im Gebet ist eines der besten Handlungen des Gehorsams gegenüber Allâh, eine der wichtigsten Formen der Annäherung an Allâh und ist zu allen Zeiten des Jahres eine Sunna, aber während des edlen Monats Ramadân besonders hervorgehoben. Es gibt scharîatische Texte aus dem Buch Allâhs.. Weiter

  • Einige Empfehlungen für die Familie während des Ramadân

    Im Monat Ramadân sollen die Eltern ihre Kinder an die Hand nehmen, damit sie im Ramadân zu den Gewinnern gehören, ihre gottesdienstlichen Handlungen von Allâh akzeptiert werden und sie sowohl im Diesseits als auch im Jenseits Glück erlangen. Hier sind einige Empfehlungen und Maßnahmen für muslimische Familien gedacht,.. Weiter

  • Im Ramadân öffnen sich die Tore des Paradieses

    Abû Huraira (möge Allâh mit ihm zufrieden sein) überlieferte, dass der Gesandte Allâhs (möge Allâh ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken) sagte: „Wenn der Ramadân beginnt, werden die Tore des Paradieses geöffnet, die Tore der Hölle geschlossen und die Teufel in Ketten gelegt“.. Weiter

  • Ramadân ist der Monat des Qurân

    Der Qurân und der Fastenmonat sind eng miteinander verbunden. Jeder Muslim spürt diese enge Beziehung am ersten Tag des edlen Monats tief in sich selbst: Er wendet sich dem Buch seines Herrn zu und liest mit großer Leidenschaft, die Moscheen füllen sich mit Gläubigen und Rezitatoren. Die Verse des deutlichen Buches erklingen.. Weiter

  • Typen von Menschen im Ramadân

    Allâh der Makellose und Erhabene hat den Monat Ramadân zu einer Wettlaufstrecke für Seine Geschöpfe gemacht, auf der sie in ihrem Gehorsam wetteifern. Die einen gewinnen und die anderen bleiben auf der Strecke. Al-Hasan Al-Basrî sagte: „Allâh hat den Monat Ramadân zu einer Wettlaufstrecke für Seine.. Weiter

  • Ramadân und Reue

    Es ist eine der größten Gnaden Allâhs des Erhabenen für Seine Diener, dass Er ihnen die Tür zur Reue und Umkehr öffnet. Er bietet dem Sünder eine Zuflucht und einen sicheren Hafen, wo er seine Schuld bekennt, auf seinen Herrn hofft und seine Taten bereut. So sucht der Sünder in der Nähe seines Herrn das,.. Weiter

  • Die letzten zehn Tage des Ramadân

    Die Tage und Nächte des Ramadân vergehen wie im Flug. Die ersten zehn Tage des Ramadân sind vorbei, dann folgen die mittleren zehn Tage und schließlich die letzten zehn Tage des Ramadân. Die Gelehrten sind sich einig, dass der Ramadân der beste aller Monate ist und dass die letzten zehn Tage des Ramadân seine.. Weiter

  • Ramadân: Monat der Großzügigkeit

    Der Ramadân ist ein Monat der Großzügigkeit und des Gebens. Ein Monat der Wohltätigkeit, in dem die Herzen der Gläubigen von Barmherzigkeit überströmen und die Hände derer, die Gutes tun, großzügig spenden. Der Prophet (möge Allâh ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken) gab in.. Weiter

  • Der Benachteiligte im Ramadân

    Der Monat Ramadân ist eine der großen Gnaden Allâhs des Erhabenen für Seine Diener. Niemand weiß, ob dieser Fastenmonat der letzte in seinem Leben ist. Wohl dem, der den Ramadân erreicht und dessen Taten von Ihm angenommen werden. Welch ein Verlust für den, der den Ramadân erreicht, aber trotzdem zu den.. Weiter

  • Als muslimische Familie den Ramadân begrüßen

    Die Familie ist der Kern einer Gesellschaft. Im Islâm spielt die Familie eine wichtige Rolle, da sie in erster Linie für die Erziehung der Kinder verantwortlich ist. Das Glück der Kinder ist das Ziel aller Eltern. Unsere Kinder sind uns von Allâh anvertraut. Was wir ihnen an Werten und Grundsätzen vermitteln, prägt ihre.. Weiter

  • Ein Tor im Paradies – Rayyân genannt

    Sahl ibn Sad (möge Allâh mit ihm zufrieden sein) überlieferte, dass der Prophet (möge Allâh ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken) sagte: „Im Paradies ist wahrlich ein Tor, das Ar-Rayyân heißt, durch das die Fastenden am Tag der Auferstehung eintreten werden. Niemand außer ihnen wird durch.. Weiter

  • Wer das Gute sucht, trete näher!

    Der Ramadân ist da – eine Brise der Annäherung an Allâh weht durch unsere Herzen. Frohe Botschaft erreicht die von Allâh Getrennten, Vergebung die Sünder und Befreiung jene, die das Höllenfeuer geerntet haben: „Wer auch immer aus dem Glauben heraus und in der Hoffnung auf die Belohnung Allâhs im Ramadân.. Weiter